TalkTIPP

Portale, Essen und soziale Netzwerke

Marketingmaßnahmen und Marktverhalten, das ich als positiv bewerte

Bei Check24 kann man für Buchungen Punkte sammeln. Ich war angemeldet, hatte es aber total vergessen. Jetzt kam der Hinweis, das Punkte verfallen, wenn ich sie nicht einlöse. Ich kann sie aber spenden und Check24 packt die gleiche Summe nochmal drauf. Das habe ich gemacht und das ist eine gute Aktion.

Besser wäre es allerdings noch, wenn ich ab und zu wie bei Payback eine Information über mein Kundenkonto bekommen würde, damit ich meinen Punkte Stand kenne bzw. an ihn erinnert werde.

Die Pizzeria Trattoria Milano ist aus dem Urlaub zurück, zeigt eine Anzeige in der Tageszeitung. „in den nächsten 5 Tagen bekommen Sie unter Vorlage der Anzeige die zweite Kugel Eis, den zweiten Eisbecher, die zweite Pizza oder das zweite Pasta Gericht umsonst". Eine gute Idee, um das Geschäft schnell wieder anzukurbeln.

Gegen die Lebensmittelverschwendung- und für zusätzlichen Umsatz: Ab 22 Uhr erhalten Sie 50 Prozent auf alle fertig produzierten Speisen des Tages – ein guter Hinweis in einem Schnellimbiss, damit die restlichen Speisen noch verkauft werden – viel besser, als wenn sie weggeschmissen werden. Und es bringt auch noch Geld, wegschmeißen kostet Geld. Jetzt mag der ein oder andere Schlaufuchs sagen: „Was, wenn nun jemand auch Getränke zum halben Preis haben will, weil er das auch als fertige Speisen interpretiert?“ Ja wie schrecklich, wenn dann statt 400 nur 200% an den Getränken verdient werden.

Der Hinner Bäcker bei uns im Ort ist auch dabei, ab 17.00 Uhr alle Waren um 50% reduziert. Da ist manchmal richtig Stau an der Ladentheke und die Regale sind hinterher leer.

Die nächste Info sollte zuerst in die Rubrik: Es gibt noch viel zu tun

"Das Guthaben deines Werbekontos Koenigskonzept ist aufgebraucht (Schreibt mir Facebook). Aus diesem Grund wurden alle deine aktiven Werbeanzeigen deaktiviert. Füge deinem Konto Geld hinzu, um die Werbeanzeigen zu aktivieren oder um neue Werbeanzeigen zu erstellen".

Gut, dass ich keine Werbeanzeigen bei Facebook eingestellt habe. Dann kam eine neue Nachricht und jetzt gehört es in diese Rubrik.

"Anfang dieser Woche haben wir dir versehentlich in einer E-Mail mitgeteilt, dass dein Werbekonto leer sei. Bitte beachte diese E-Mail nicht, sie wurde aus Versehen versendet.

Es tut uns leid, dass wir dir falsche Informationen gesendet haben. Wir haben die Ursache mittlerweile gefunden und das Problem behoben".

Es ist nicht schlimm, einen Fehler einzugestehen, eher im Gegenteil.

Alles wie immer komplett auf Königskonzep

Ich möchte eine E-Mail erhalten, wenn Kommentare eingehen –

Helmut König

Sie müssen Mitglied von TalkTipp Community sein, um Kommentare hinzuzufügen.

Join TalkTipp Community

Klick auf das Bild

Leseempfehlung - zum Entdecken