TalkTIPP

urlaub (43)

Urlaub im Fass

Urlaub mit der Familie einmal anders. Übernachtung weder im Ferienhaus, Pension oder Hotel. Die Natur bietet zahlreiche Alternativen zu einen 0815 Urlaub. Erlebnisurlaub direkt am See um gleich noch vor dem Frühstück im Wasser zu plantschen. Nach einem ausgiebigen Frühstück kann man dann auf Erlebnistour gehen um Pflanzen und Tiere zu beobachten. Dabei werden Sie feststellen, dass Sie noch vieles garnicht kennen.

Der Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald zum Beispiel wurde 1979 gegründet. Er umfasst große Teile der benachbarten Naturräume Schwäbisch-Fränkische Waldberge sowie Schurwald und Welzheimer Wald und liegt im nordöstlichen Baden-Württemberg. Und wenn Sie beruhigende Wälder, blühende Streuobstwiesen oder geheimnisvolle Klingen und Schluchten mögen, dann sind Sie im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald richtig. Entdecken können Sie den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald entweder auf Schusters Rappen, mit dem Fahrrad oder aktiv bei einer Wanderung mit unseren Naturparkführern.

INaturpark Schwäbisch-Fränkischer Waldliegt der Breitenauer See mit seinem 16,5 Hektar großen Campingpark. Am See selbst können Sie Baden, Segeln, Surfen, Rudern, Paddeln oder einfach faul in der Sonne liegen. Aktivitäten rund um den See sind u.a., wandern, radeln, inlinern oder joggen, auch Ausflüge bis zu 60 km durch die Weinberge sind möglich. Hier finden Sie die Übernachtungsmöglichkeiten abseits von Standardunterkünften. Sie können ein Ferienhaus, einen Wohnwagen mieten oder eben in einen Fass übernachten. Nun kennen die meisten schon einen Wohnwagen und auch ein Ferienhaus, doch was bietet ein Schlaffass. In einen dieser Holzfässer müssen Sie keineswegs auf Komfort verzichten, es bietet sogar noch ein wenig abenteuerliches Flair. Sie stellen sich nun ein Fass vor...wie viele Leute da wohl rein passen. Es haben durchaus 2 Erwachsene plus 2 Kinder darin Platz. 

 Erleben Sie einen unvergesslichen Aufenthalt am Breitenauer See.

 

+++ Das Paradies für Biker +++ Urlaubsziele in Deutschland +++ Reise ist das Salzburger Land +++

Quellen: http://www.naturpark-sfw.de/ und http://www.breitenauer-see.de/

Mehr lesen...

Wanderungen in der Zugspitzregion

Sie lieben die Berge und wandern gern. Heute möchte ich Ihnen den Ort Grainau und die Region um die Zugspitze etwas näher vorstellen. Das Zugspitzdorf Grainau liegt am höchsten Berg Deutschlands, der Zugspitze. Sie ist mit 2962 m der höchste Berggipfel der Bundesrepublik Deutschland und befindet sich in den Ostalpen. Am 27. August 1820 wurde die Zugspitze von Josef Naus, Johann Georg Tauschl und dem Messgehilfen Maier erstmals bestiegen. 

Die nächstgrößere Stadt ist Garmisch-Partenkirchen. Von hier aus führt die Strasse hinauf zur Kreuzeck-Alpspitzbahn und weiter nach Grainau. Oberhalb von Grainau erreichen Sie den Eibsee, hier ist der Zugspitzbahnhof Eibsee, von wo aus die Züge der Bayerischen Zugspitzbahn hinauf zum Gletscherbahnhof Zugspitzplatt verkehren. Mit der Gletscherbahn geht es schließlich noch den letzten Weg bis zum Gipfel. Grainau zu jeder Jahreszeit ein Urlaubserlebnis. Egal ob Sie die Region gemütlich beim Wandern entdecken wollen oder mit der ganzen Familie auf Erkundung gehen, Sie können auch mit dem Rad'l das Werdenfelser Land entdecken. Für Abkühlung in den Sommermonaten bietet das Zugspitzbad einige Attraktionen. Rund um die 3 Becken befinden sich eine Riesenwasserrutsche, der Kinderspielplatz und ein Bistro-Kiosk. Von der Liegewiese haben Sie einen herrlichen Ausblick auf die einmalige Bergkulisse der Zugspitze. Für Schlechtwettertage steht das Hallenbad mit großzügigem Pool (32x10m) und einer Wassertemperatur von 28°C zur Verfügung.

Von Garmisch-Partenkirchen aus fahren Sie mit der Zahnradbahn nach Grainau oder dem Eibsee zum Schneeferner-Gletscher. Von dort aus können auf verschiedenen Rundwegen die hochalpine Welt des Zugspitzplatts erkunden. Zu einem kulinarischen Stopp lädt der Gletschergarten oder das Gletscherrestaurant SonnAlpin ein. Idealer Startpunkt für weitere Wanderungen ist auch an der Kreuzeckbahn. Erklimmen Sie von hier gemütlich die Bergwelt oder Durchqueren die wilde Klamm. Zu einer deftigen Brotzeit laden ein das Kreuzeckhaus, Kreuzjochhaus und die Kreuzalm.

Mit der Wankbahn in 20 Minuten hinauf zum 1.780 Meter hohen Wank. Oben angekommen, haben Sie einen fantastischen Rundblick auf das Ester-, Ammer-, Karwendel- und Wettersteingebirge mit Alpspitze, der Zugspitze und den markanten Waxensteinen. Für die ganz Mutigen bieten die Drachenfliegerschulen einen spannenden Tandemflug für Einsteiger.

Den Gipfel der Zugspitze erreichen Sie mit der Gletscherbahn, von hier bietet sich Ihnen ein einzigartiger Rundblick auf die über 400 Gipfel von Österreich, Italien, der Schweiz und Deutschland. In Deutschlands höchstem Biergarten, der Gipfelalm, und der Panorama-Lounge 2962 lässt es sich in ungezwungener Bergatmosphäre herrlich relaxen.

Die Seilbahn zur Zugspitze hat im April diesen Jahres ihren Betrieb eingestellt. Der Berg ist jedoch von deutscher Seite aus weiterhin mit der Zahnrad- und der Gletscherbahn erreichbar. Am 21. Dezember 2017 ist die Eröffnung der neu gebauten Seilbahn geplant. Natürlich brauchen Sie aber doch auch eine Unterkunft, dabei ist es Ihnen überlassen, ob Hotel oder Ferienhaus. Heute möchte ich Ihnen das Sentido Zugspitze Berghotel Hammersbach vorstellen. Das komfortable Wellnesshotel im eleganten Landhausstil liegt direkt am Gletscherbach und bietet ideale Vorraussetzungen für einen erholsamen Urlaub. Die 127 gemütlich und komfortabel ausgestatteten Economy-Nichtraucherzimmer sind verteilt auf die 3 Häuser des Objektes.

Für die gastronomische Betreuung sorgen das à la carte Restaurant Bauernstube, das Restaurant Bistro, Kreuzeck und Osterfelder sowie eine Kaminbar, die Bar/Lounge zur Endstation und auf der Hotelterrasse kann man natürlich auch essen und trinken. Im Bereich Wellness und Wohlfühlen finden Sie u.a. das chlorfreie Schwimmbad mit Whirlpool und Gegenstromanalage, eine finnische und eine Erdsauna, Blütendampfbad und Solegrote, ein Fußsprudelbecken und das Highlight ist der Eisbrunnen. Auf Anfrage können Sie natürlich auch Kosmetik und Wellnessmassagen buchen. Das Haus Alpspitze bietet die Möglichkeit der Unterbringung Ihres Haustieres, aber bitte vorher anfragen.

Der Bahnhof und die Zugspitzbahn befinden in unmittelbarer Nähe vom Hotel.

Wer gern eine Fahrt in einer gemütlichen Pferdekutsche machen möchte oder lieber auf Schusters Rappen die Region erkunden will, alles ist möglich. Von den 44 Wanderrouten beginnen viele direkt vor der Haustür des Hotels. Beliebt sind auch die 4 Themenwege, "Klima und Wasser im Wandel", "Geologischer Wanderführer", der "Sagenhafte Bergwald" und der "Flurnamenweg". Auch bietet Ihnen Grainau eine Klamm. Ab Grainau, bzw. Hammersbach erreichen Sie nach gut 60 bis 90 Minuten Gehzeit die Klammeingangshütte auf 1047 m. Hier gibt es Kaffee und Kuchen zur Stärkung. Die Höllentalklamm ist wild und romantisch zugleich. Über ca. 1 Km führt sie über schmale Stege, zahlreiche Stufen und durch elektrisch erhellte Tunnels. Nach noch einmal 45 Minuten sind Sie dann auf 1193 m am Ende der Klamm angekommen. Wer nun noch nicht genug hat, der kann noch bis zur Höllentalangerhütte weiter wandern. Ausflugsziele bzw. Sehenswürdigkeiten sind u.a., natürlich die Zugspitze, das Schachenschloss sowie das Alpspitz oder Kreuzeck. Zum Schachenschloss ist es schon eine Tagestour von ca. 7 Stunden, dabei gefühlte 4 Stunden nur bergaufwärts. Aber es ist eben immer ein Erlebnis, man sieht alle Augenblicke neue Bilder der Natur. Es ist einfach beeindruckend. Der Schachen ist ein Aussichtspunkt im Wettersteingebirge auf 1870 m in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen und Elmau. Das Schloss lies König Ludwig der II. für sich bauen. Unweit davon bietet das Schachenhaus eine Übernachtungsmöglichkeit für Nichtkönige.

+++ Ebbe und Flut +++ Mit dem Rad'l rund um Weimar +++ Villa mit Pool all Italia +++

Mehr lesen...

Ihr Ferienhaus in den Bergen im Allgäu

Ihr Ferienhaus/ Ferienwohnung zum Beispiel in Kornau bei Oberstdorf. Kornau liegt auf 915 Meter Höhe und hinter den malerischen Fassaden der Häuser gibt es gute Gastronomie um sich von den Tagstrapazen zu stärken oder einfach den Tag gemütlich ausklingen zu lassen. Kornau trägt auch den Beinamen "Sonnenterrasse" Oberstdorfs, denn es bietet fantastische Ausblicke nach Süden. Ebenfalls in Söllereck befindet sich die Allwetterrodelbahn. Wenn Sie die Natur der Berge entdecken möchten, dann haben Sie eine Auswahl an zahlreichen Möglichkeiten die Sie in 2 Wochen Urlaub nicht abarbeiten können. Sie können die Breitachklamm oder den Christlessee, die Wasserfälle Stuibenfall oder Hölltobel, den Moorweiher in Oberstdorf und den größten Allgäuer Hochgebirgssee, den Freibergsee auf 930 m, besuchen. Übrigends, der Christlessee friert zu keiner Jahreszeit ein, ist Wasserschutzgebiet und deshalb wohl auch nur zu Fuß erreichbar.
Mehr lesen...

Wanderweg "An der Königsseer Ache"

Der Wanderweg "An der Königsseer Ache" wurde 2016 vom Deutschen Volkssportverband e.V. mit dem 1.Platz in der Kategorie „Land & Natur“ als schönster Wanderweg Deutschlands 2016 prämiert. Die Themenstellung der DVV-Jury für 2016 war, „Seen und Biotope, Flüsse und Bäche entlang des Wanderwegs“, was ausschlaggebend für Platzierung war. Natürlich freut sich die Gemeinde Schönau a. Königssee  sehr über diese tolle Auszeichnung und dankt allen Unterstützern!

Die Königsseer Ache führt von Berchtesgaden bis hin zum zum Südufer des Königsees. Die Wanderer können sich auf zahlreichen Schildern über die Geschichte der Holztrift informieren auf der Königsseer Ache informieren. Dieser Wanderweg, entlang der Königsseer Ache, ist auch Teil eines Wanderweges der vom Chiemsee bis zum Hallstätter See verläuft. Der SalzAlpenSteig führt dabei als grenzüberschreitender Premium-Wanderweg mit 233 Kilometern von Prien am Chiemsee durch den Chiemgau und das Berchtesgadener Land bis nach Obertraun am Hallstätter See am Fuße des Dachsteins.

Die Wanderung auf dem Königsseer Fußweg beginnt am Trifftplatz und führt zuerst an der rechten Uferseite der Königsseer Ache entlang. Am sogenannten Nassen Palfen quert der Weg aber den Fluss und führt im Anschluss auf der linken Seite weiter nach Schönau. Entlang den Schleifen des Flusses bis zurerreicht man die Fisch-Erlebniswelt Königsee. Hier tauchen Sie ein, und erleben in das Thema "Fisch"  von einer völlig neuen, faszinierenden Seite!  Am Königssee wird bereits seit 1856 Fischzucht betrieben, es ist ein traditionsreicher Standort.

Weiter führt der Weg dann zum Königsee und vorbei  "An der Stangermühle" bis zum Campingplatz Grafenlehen. Die Seeklause am Auslauf des Königssees erreichen Sie durch eine Unterführung und die Schornstraße, immer entlang an der Ache. Hinter dem Hotel Königsseer Hof gibt es die Möglichkeit in diversen Souvenirgeschäften ein Andenken an den Urlaub in Schönau zu erwerben. Wir nehmen den Fußweg in Richtung Norden, vorbei an einer Tankstelle und dem Gasthaus Schusterstein biegen wir nach rechts in den Schneewinklweg ein. Nach der Schule führt der Weg wieder zum Königsseer Fußweg und gelangen zurück zum Ausgangspunkt am Triftplatz.

Natürlich gehört zu einem Wanderurlaub auch eine Unterkunft. Will man nur Tagestouren unternehmen ist ein Hotel, ein Ferienzimmer oder eine Pension ratsam. Für mehr aktive Urlauber bieten sich ja auch Mehrtagestouren an. Für diese Personengruppen werden auf verschiedenen Berghütten Quartiere angeboten. Über die jeweiligen Touristinformationen in den Orten erfährt man dazu näherere Details. Hotels und Ferienzimmer in der Region können bequem über unser Reisebüro ausgewählt und auch sofort online gebucht werden. 

So zum Beispiel das vier Sterne Hotel Avalon in Bad Reichenhall. Das Nichtraucher-Hotel mit 63 Zimmern ist zentral gelegen und bietet einen herrlichen Ausblick von der Dachterrasse auf das Bergpanorama. Pro Person ab 676.00 € erfolgt die Unterbringung in individuell und komfortabel eingerichtete Doppel-/Einzelzimmern, Reservierung erforderlich.

- - - Alle Reiseangebote vorbehaltlich Verfügbarkeit, kurzfristige Preisänderung und Irrtum vorbehalten. - - -

Anfragen und Buchungen zu Reisen bitte nur über:
712054@schmetterling-argema.de
Telefon: 09197 6282 975137* Fax: 09197 / 62 82 699
* Anruf zum Ortstarif (deutsches Festnetz)

Möchten Sie online buchen, bitte HIER.

Oder bei unseren regionalen Partner in 09353 Oberlungwitz
Telefon: 03723/45755

Reiseagentur Nitzsche

Mehr lesen...

Erfahren Sie jetzt, wie Sie beim günstigsten Angebot Ihrer Reise zusätzlich noch eine Menge Geld sparen.

Tragen Sie sich hier ein und erfahren Sie, wie Sie bei den Reiseveranstaltern Bestpreise erzielen und dazu noch Cashback bekommen >

Mehr lesen...

Die Krimmler Wasserfaelle

Urlaub in Österreich kann sowohl im Winter als auch im Sommer ein Erlebnis sein.

Ich bevorzuge den Sommer und geniesse die Natur der Berge und Täler.

Ein Urlaub in Zell am See bietet natürlich viele Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. So gibt es einige Höhlen, Bergpfade und Wanderwege durch Schluchten, sogenannte Klamms und auch Wasserfälle. 

Die wohl berühmtesten und größten Wasserfälle Europas sind wohl die in Krimml. Mit einer beeindruckenden Fallhöhe von 380 m rauscht das Wasser ins Tal. Die Krimmler Wasserfälle zählen zu den bekanntesten Wasserfällen der Welt. Jährlich kommen ca. 350.000 Besucher um dieses Naturschauspiel zu sehen. 

Die Krimmler Wasserfälle gehören mit  zu den meist besuchten Sehenswürdigkeiten Österreichs.

Der 4 Km lange und gut ausgebaute Wanderweg, vom Österreichischen Alpenverein (OeAV) geschaffen, führt seit ca. 100 Jahren oft direkt an dieses atemberaubende Naturschauspiel heran und gibt einzigartige Einblicke. Wenn die Sonne günstig steht, bietet sich oft ein Farbenspiel, ähnlich eines Regenbogens. An zahlreichen Aussichtspunkten und Kanzeln können die Besucher verweilen und das Naturschauspiel geniessen.

Teilweise im erfrischenden Sprühregen erleben Sie die imposante Kraft des Wassers inmitten der traumhaften Kulisse des Nationalparks Hohe Tauern.

Die Salzburger Landesregierung erklärte bereits 1958 das Krimmler Achental zum Landschaftsschutzgebiet.


Die Wasserfälle erhielten drei Jahre später den Status eines Naturdenkmales. Eine weitere hohe Anerkennung bekamen die Krimmler Wasserfälle 1957 vom Ministerkomitee des Europarates, sie erhielten das „Europäische Diplomfür Naturschutz”. Seit 1983 sind die Krimmler Wasserfälle Teil des Nationalparks Hohe Tauern und unterliegen somit dem Nationalparkgesetz.

Von Mitte April bis Ende Oktober ist der gebührenpflichtige Krimmler Wasserfallweg durchgehend geöffnet. 

In Verbindung mit der WasserWunderWelt Krimml sind die Krimmler Wasserfälle ein perfektes Tagesausflugsziel für Familien. Bereits in der WasserWunderWelt erhält man interessante Einblicke in die Faszination Wasser.

Anreisen kann man faktisch aus allen Himmelsrichtungen mit verschiedenen Verkehrsmitteln. Für Besucher die mit dem eigenen PKW kommen, stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. 

Von der WasserWunderWelt geht es weiter zum Informationsplatz des OeAV Sektion Warnsdorf/Krimml. Hier kann man sich über alles Wissenswertes zum Thema Nationalpark: Gletscher, Wasserfälle, Nationalpark, Almwirtschaft, Mineralien, Flora und Fauna, Wasserfallweg informieren.

Bevor man sich jedoch zum Eingang in den Wasserfallweg begibt, kann man sich noch stärken oder ein Souvenier erwerben.

Auch entlang des leicht begehbaren und perfekt ausgebauten Krimmler Wasserfallweges kann man sich in einem der Gasthöfe an einem familien- bzw. kinderfreundlichen Menü stärken.

Um die Faszination der Krimmler Wasserfälle auch Menschen mit Handicap zugänglich zu machen, hat der OeAV, Sektion Warnsdorf/Krimml, den Weg von den Parkplätzen bis hin zum Kürsingerplatz am untersten Wasserfall behindertengerecht ausgebaut. Auch an behindertengerechte Toilettenanlagen wurden an diesen Abschnitt gedacht.

Wenn man dann endlich oben angekommen ist, wäre es doch schön, man müßte nicht den gleichen Weg zurück. Keine Angst, es gibt noch andere Wanderrouten und wer will, kann auch mit einem Kleintaxibus ins Tal fahren. Die Strecke führt teilweise serpentinenartig nach unten und ein großer Teil auch durch Tunnels. Im Sommer, wenn große Hitze herrscht, haben sich an manchen Ausweichstellen in den Tunnels Kühe zur Ruhe gelegt. Sie schützen sich so vor Hitze und Sonne.

Buchungsmöglichkeiten für Ihren Urlaub: 

> einmal direkt über einen Link in diesen Beitrag, oder bei Klick auf das Bild rechts
> Reiseagentur Nitzsche in Oberlungwitz für Interessenten aus der Region Chemnitz - Zwickau
> telefonisch zum Ortstarif über unser Servicecenter, Tel: Tel.: 09197 6282 975137

+++ Service- und Shoppingcenter +++  Das Expertennetzwerk +++ Reisen weltweit +++ Artikel schreiben +++

------

Bewertungsystem: Dieser TalkTipp wurde in das Bewertungsystem aufgenommen und alle TalkTipp Mitglieder können diesem Artikel ein "digitales Sparschwein" als - gefällt mir - schenken

weitere Infos dazu:  Verschenke ein "gefällt mir" und verdiene online richtig Geld...

------

Dieser Talktipp hat bis heute einen Bewertungs-Wert von gesamt 14 Bitcoin = 13146 Euro* (*Tagesumtauschkurs variiert) Quelle: http://www.finanzen.net/devisen/bitcoin-euro-kurs

bisher 14 x positiv bewertet:

--------

Mehr lesen...

Jamaika, Urlaub unter Palmen

Jamaika, der Inselstaat in der Karibik gehört zu Nordamerika. Auf rund 10.991 km² leben geschätze 2.970.340 Menschen, das sind dann 270 Einwohner pro km². Die Hauptstadt Kingston ist mit rund 950.000 Einwohnern die größte Stadt, weitere Städte liegen oft an der Küste oder in den großen Ebenen, da es im inneren des Landes sehr bergig ist. Die nahegelegene Planstadt Portmore mit ihren 100.000 Einwohnern bildet mit Kingston ein Ballungszentrum für alle Regierungseinrichtungen, auch befindet sich hier die größte Universität und der größte Flughafen von Jamaika. Das Zentrum zum Anbau für Bananen und Zuckerrohr kleinere Stadt Spanish Town, sie ist eine der ältesten Städte Jamaikas. Der zweite internationale Flughafen der Insel befindet sich in Montego Bay. Mit 82.669 Einwohner zählt die Stadt zu einem Touristenziel und wichtiger Exporthafen der Insel. Nicht weit entfernt liegt der Punkt, an dem Christoph Kolumbus als erster Europäer die Insel betrat.

Auf Grund des Klimas auf Jamaika, es ist tropisch, ist die beste Reisezeit von Dezember bis Juli. Regenzeiten gibt es im Mai und Juni und von September bis November, wobei die Temperaturen garnicht so sehr schwanken. In der Hauptstadt beträgt die mittlere Monatstemperatur im Januar 25 °C und im Juli 27 °C.

Geologisch befindet sich Jamaika am Nordrand der Karibischen Platte, was immer wieder zu starken Erdbeben führen kann. Mehrere hundert Meter dicke Kalksteinschichten, die etwa zwei Drittel der Oberfläche bedecken dominieren die Insel im Westen und in der Mitte. Im inneren der Insel bilden sie bis zu 900 Meter hohe Bergketten. Dagegen haben sich tiefe Täler und Höhlen im weichen Gestein gebildet, die mit unterirdischen Flussläufen durchzogen werden. An einigen Stellen im Norden fallen die Gebirge über 500 Meter steil zur See ab. Der höchste Punkt der Insel, der 2256 Meter misst, liegt auf einer Bergkette Blue Mountains, die sich rund 100 Kilometern von Nordwesten nach Südosten erstreckt. Es ist der Blue Mountain Peak, an seinen niedriger gelegen Hängen wird ein hochwertiger Kaffee angebaut. Im Südwesten Jamaikas liegen die zwei größten Flüsse des Landes. Zum einen ist es der Rio Minho, mit 92,6 Kilometern, dessen Oberlauf aber regelmäßig austrocknet und der nur in unmittelbarer Küstennähe schiffbar ist. Wogegen der Black River ganzjährig oberirdisch Wasser führt und 53,4 Kilometern durchaus mit kleinen Booten schiffbar ist. Wirtschaftliche Bedeutung jedoch hat derRio Cobre, der 73 Quadratkilometer Anbaufläche in Saint Catherine bewässert und Spanish Town mit Elektrizität versorgt.

Doch wir wollen nun unseren Urlaub auf Jamaika planen. Natürlich werden wir nicht, wie die ersten Touristen, die um 1900 auf Bananentransportern kamen, auf die Insel kommen. Heute können wir mit dem Flugzeug oder mit einem Kreuzfahrtschiff anreisen. Der allergrößte Teil der Touristen kommt allerdings aus Nordamerika, sie haben relativ kurze Flugzeiten von ca. nur vier Stunden. Touristen aus Deutschland, Großbritannien und Italien bilden den überwiegenden Teil der Urlauber. Die bekannten großen Hotelketten haben entsprechende Häuser, und die großen Reiseveranstalter aus Europa bieten Pauschalreisen in die drei Haupturlaubsorte Negril im Westen und Montego Bay im Nordwesten sowie Ocho Rios im Norden an. Die Regierung erhofft sich durch Tagesausflügler von Kreuzfahrtschiffen großes Wachstum. Landschaftliche Attraktionen sind meist per Tagesausflug zu besuchen. Einkaufszentren oder Fußgängerzonen wie wir sie kennen, sucht man jedoch vergebens. Eine Sehenswürdigkeit sind wohl die Dunn’s River Fall, sie sind ein Teil des Freizeitparks Dunn's River Falls & Park.

 

Hier eines unserer zahlreichen Angebote, das Drei-Sterne Hotel Fisherman's Point in Ocho Rios, in der Zeit vom 11.03.17 bis 18.03.17 (7Nächte) in einer Suite ohne Verpflegung im Preis mit Flug ab Frankfurt/Main on Montego Bay p.P. ab 1128,- Euro. Das Hotel liegt am Strand und im Zentrum von Ocho Rios. Es bietet eine große Auswahl an Verpflegungsmöglichkeiten. Buchbar sind Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Übernachtung mit Frühstück, Halbpension und Vollpension. 

- - -  Alle Reiseangebote vorbehaltlich Verfügbarkeit, kurzfristige Preisänderung und Irrtum vorbehalten.  - - -

Anfragen und Buchungen zu Reisen bitte nur über:
712054@schmetterling-argema.de 
Telefon: 09197 6282 975137* Fax: 09197 / 62 82 699
* Anruf zum Ortstarif (deutsches Festnetz)

Möchten Sie online buchen, bitte HIER.

Oder bei unseren regionalen Partner in 09353 Oberlungwitz
Reiseagentur Nitzsche

Mehr lesen...
Bei uns erhältst Du Cashback auf Flüge, Groupon Angebote, Städtetrips und Mietwagen! Weitere Angebote wie Weltreisen, Abenteuerreisen, Bahntickets, Theatertickets und mehr sind in Vorbereitung. Melde Dich kostenlos an (Achtung, Bestätigungsmail kann im Spam landen) und hole Dir ein Teil Deiner Reisekosten zurück. Werde kostenloser Empfehlungsgeber und erhalte noch mehr Geld. Wir von der Unternehmung Happy Life World wünschen Dir ganz viel Erfolg und unter dem Motto "Gute Reise + Beste Preise + Cashback + Empfehlungsprovision" ganz viel Freude bei ALLEM was Du tust, denn ERFLOG hat 3 Buchstaben "TUN"
Mehr lesen...

Der nächste Urlaub steht vor der Tür......

Willst du gut beraten sein, dann hole Dir auch den besten Preis.

Günstige Reisen und einfache Buchung.

Bei weg.de, dem mehrfachen Testsieger, genießt du deinen Urlaub, noch bevor er beginnt. Hier findest du attraktive Reiseangebote der beliebtesten Reiseveranstalter im Preisvergleich und kannst deine Pauschalreise bequem online buchen. Die einfache Such- und Buchungsmaschine und die klare Navigation ermöglichen es dir immer die passende Reise zu finden. Mit über 750 Fluggesellschaften, 140.000 Hotels und über 2.000 Mietwagen-Anmietstationen sowie über 1 Millionen verifizierte Hotelbewertungen von Kunden hat weg.de ein großes Reiseportfolio.

Die Reisespezialisten von weg.de beraten dich gerne persönlich und erfüllen dir ganz individuelle Wünsche. Wann immer du nicht weißt wie du am besten weg kommst, das erfahrene Service Center hilft dir gerne.

Mehr lesen...

Traumurlaub im Atlantik

Die nächste Urlaubs- und Reisesaison läßt nicht mehr lang auf sich warten. Jetzt haben Sie  Gelegenheit sich schon vorab zu informieren und sogar schon Ihre individuelle Reise zu buchen. Heut zu Tage geht das ja alles bequem von zu Hause aus am PC. Sie können sich mit Ihrer Famlie die Reiseziele anschauen und wenn Sie dann das passende gefunden haben, können Sie sofort online die Buchung tätigen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit unser Servicecenter telefonisch zu kontaktieren oder in Ihrer Reiseagentur persönlich vorzusprechen.

Ich möchte Ihnen heute das Inselparadies - Azoren - vorstellen.

Die Inselgruppe der Azoren besteht aus neun größeren und einigen weiteren kleinen Inseln vor der Küste von Portugal. Klimamäßig sind die Jahreszeiten und Temperaturextreme sehr ausgeglichen, das heißt, sehr milde Winter und nicht so heiße Sommer. Das Azorenhoch, vielen wohl aus der Wettervorhersage bekannt, ist durchaus nicht von beständigen Sonnenschein geprägt. Die Windrichtung auf den Azoren ist nicht vorherrschend aus Nordost, meist mit tiefhängenden Wolken, diese bringen keinen oder nur sehr schwachen Niederschlag. Tempraturen liegen auf den Azoren im Winter im Mittel bei 11 Grad in der Nacht und 17 Grad am Tag. Die höchsten Temperaturen werden wohl im August erreicht. Dann klettert das Thermometer schon mal auf milde 19 Grad in der Nacht und 25 Grad am Tag. Wassertemperaturen betragen 22 bis 24 Grad.

Auf der 397 Quadrat-km großen Insel Terceira befinden sich das drei Sterne Hotel Varandas do Atlantico und das vier Sterne Hotel Praia Marina. Das Hotel Varandas do Atlantico ist besonders bei Singles beliebt und ab Reisezeitraum Februar schon ab 467,- Euro p.P. für 7 Nächte inkl.Frühstück als Doppelzimmer mit Land- oder Meerblick buchbar. Das Hotel verfügt über 30 Zimmer, davon 24 DZ und 6 EZ von wo aus auch der Strand direkt zu erreichen ist.

Das Hotel Praia Marina mit Strandanbindung lädt natürlich direkt zum Baden ein. Die Preiskategorie ist ähnlich, Sie können hier bereits im Februar ab 496,- Euro p.P. inkl. Frühstück(Buffet) im DZ unterkommen. Das Hotel verfügt über gesamt 31 Zimmer, 21 Studios und 3 Suiten. Erbaut im Jahre 2004 wurde es 2010 renoviert. gute Aussicht von den Zimmern, viele Bars und Restaurants in unmittelbarer Nähe sorgen für Unterhaltung und das leibliche Wohl.

- - -  Alle Reiseangebote vorbehaltlich Verfügbarkeit, kurzfristige Preisänderung und Irrtum vorbehalten.  - - -

Anfragen und Buchungen zu Reisen bitte nur über:
712054@schmetterling-argema.de 
Telefon: 09197 6282 975137* Fax: 09197 / 62 82 699
* Anruf zum Ortstarif (deutsches Festnetz)

Möchten Sie online buchen, bitte HIER.

Oder bei unseren regionalen Partner in 09353 Oberlungwitz
Reiseagentur Nitzsche

Mehr lesen...

Nebenverdienst

Geld verdienen in den Zukunftsmärkten,

www.Nebenverdienst-24.com ,

Intelligentes Arbeiten von zu Hause aus!

Haben Sie Biss?

und Interesse an einem anständigen Zusatzeinkommen

bei freier Zeiteinteilung?

Zusatzeinkommen

Immer mehr Menschen? haben immer weniger Geld zur Verfügung.

Die Tendenz zum Zusatzeinkommen steigt.

Um ihren Lebensstandard aufrecht zu erhalten,

sind viele Menschen auf der Suche nach einem Nebenverdienst oder Nebenjob.

In mindestens zwei Jobs zu arbeiten, ist mittlerweile überhaupt kein Einzelfall mehr.

Trotz Erwerbstätigkeit kommen viele Menschen einfach nicht über die Runden.

Wie ist Ihre persönliche Situation?

Verschiedene Optionen.

Um an zusätzliches Geld zu kommen,

gibt es mehrere Möglichkeiten.

Sind Sie an einem klassischen Nebenjob interessiert,

um sich parallel zu Ihrem Hauptberuf etwas Geld dazu zu verdienen?

Oder sind Sie auf der Suche nach einem zweiten Standbein,

einem eigenen Geschäft, das Sie parallel zum Hauptberuf aufbauen können?

Wie ist Ihre Orientierung - kurzfristig oder eher mittel- bis langfristig?

Nebenverdienst ?

Suchen Sie sich selbst aus,

welcher Lebensunterhalt für Sie am ehesten geeignet ist.

Lesen Sie dazu weiter.

Die Veränderungen in der Berufswelt sind im Augenblick gewaltig.

Hierarchischer Aufstieg wird mehr und mehr durch  die freie Entscheidung über das eigene Schicksal ersetzt.

Natürlich müssen Sie das nötige Geld für Ihren Lebensunterhalt verdienen.

Für Familie, Freunde und Freizeit soll aber auch noch Zeit bleiben.

Besuchen Sie unsere Internet-Seite, www.Nebenverdienst-24.com ,

---

------

Bewertungsystem: Dieser TalkTipp wurde in das Bewertungsystem aufgenommen und alle TalkTipp Mitglieder können diesem Artikel ein "digitales Sparschwein" als - gefällt mir - schenken

weitere Infos dazu:  Verschenke ein "gefällt mir" und verdiene online richtig Geld...

------

Dieser Talktipp hat bis heute einen Bewertungs-Wert von gesamt 6 Bitcoin = 5202 Euro* (*Tagesumtauschkurs variiert) Quelle: http://www.finanzen.net/devisen/bitcoin-euro-kurs

bisher 6 x positiv bewertet:

------

-

Mehr lesen...

Urlaub mit der ganzen Familie

Es ist meist nicht einfach, wenn jemand eine große Familie hat und die Kinder wohnen alle in verschiedenen Himmelsrichtungen. Einen gemeinsamen Besuch übers Jahr ist oft schwierig zu koordinieren. Aber es gibt Möglichkeiten die schönsten Tage im Jahr, die Ferien, gemeinsam zu planen und zu verbringen. Dazu muß man nicht zwingend in ein fernes Land fliegen, es gibt durchaus schöne Urlaubsziele in Deutschland die bequem mit dem Auto oder der Bahn erreichbar sind.
Heute mal ein Beispiel für einen Urlaub bis 10 Personen an der Mecklenburgischen Seenplatte, genau in Priborn.

Das Ferienhaus liegt am Landschaftsschutzgebiet, zum Müritzsee und nach Röbel ist es nicht weit. Auf einen ca. 1,5 km langen Weg durch den Wald gelangt man direkt zum Strand. Sollte es einmal kein Badewetter sein, dann steht ein beheizter Pool oder die Sauna zur Verfügung. Das Feriendomizil hat natürlich auch im Herbst oder Winter seine Reize. Nach einem gemütlichen Spaziergang kann man sich am wohlig warmen Kaminofen aufwärmen. Ein weiterer Vorzug dieses Ferienhauses, es ist für Rollstuhlfahrer geeignet, denn es gibt keine Türschwellen. Das Ferienhaus ist ein Nichtraucherobjekt mit einer Wohnfläche von 198 qm und wurde 2006 erbaut. Erlaubt sind maximal 2 Haustiere. Der Eigentümer wohnt seperat mit vor Ort.

Nun doch etwas zum Objekt selbst:
Im Gebäude befinden sich 5 Schlafzimmer mit je 2 Schlafmöglichkeiten, dabei sind in 2 Zimmern Einzelbetten, in 2 Zimmern Doppelbetten und im letzten Zimmer ein Etagenbett vorhanden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit für ein Kleinkind (bis 4 Jahren) ein Kinderbett zu stellen.
Über den Flur erreicht man die Küche/Wohnraum und die zwei Badezimmer, die Dusche und WC beinhalten. Beheizt wird das Ferienhaus bei Bedarf mittels Elektroheizung. Im Bad gibt es Fußbodenheizung.

Weitere Einrichtungsgegenstände sind: Wäschetrockner, Waschmaschine, Staubsauger, Rauchmelder, Radio/TV sowie DVD und CD-Player. In der Küche kann benutzt werden, eine Dunstabzugshaube, Mikrowellenherd, Tiefkühlschrank/Truhe, Geschirrspüler, Kühlschrank, Kaffeemaschine und der E-Herd.
Im Außenbereich findet sich eine Terrasse, Gartengrill und Möbel sowie für die Kleinen eine Schaukel und ein Sandkasten.

PKW kann auf dem Grundstück/Hof abgestellt werden.

Nebenkosten fallen je nach Zeitraum an für: Endreinigung, Kaution, Kurtaxe, Bettwäsche, Strom und Wasser.

Ausflugsmöglichkeiten bieten sich zahlreich an. So liegt das Ferienhaus zwischen vielen kleineren Seen und südlich der Müritz. Ausflüge in den Müritz-Nationalpark, dem Müritz-Seen-Park oder in die Mecklenburgische Schweiz sind sicher einen Tagesausflug wert. Ein Besuch der Müritztherme oder des Müritzaquariums, des Affenwaldes in Malchow oder des Bärenwaldes in Stuer sowie des Tiergartens in Neustrelitz bieten weitere Erlebnisse. Für Freunde des Pferdesports befindet sich ein Reiterhof in der Nähe.

Natürlich kann man im Gebiet zahlreicher Seen auch Ausflüge auf dem Wasser unternehmen. Entweder als eigener Kapitän mit einen Boot oder man lässt sich bequem mit einen Dampfer über die Seen schippern.

Wer einmal in den Affenwald nach Malchow fährt, sollte sich unbedingt auch die Drehbrücke anschauen. Sie verbindet die Altstadt mit den Stadtteilen am westlichen Ufer.

Bei Anfrage bitte Objekt-Nummer 131152 angeben, andere Ziele oder Personenanzahl auf Anfrage.

- - -  Alle Reiseangebote vorbehaltlich Verfügbarkeit, kurzfristige Preisänderung und Irrtum vorbehalten.  - - -

Anfragen und Buchungen zu Reisen bitte nur über:
712054@schmetterling-argema.de 
Telefon: 09197 6282 975137* Fax: 09197 / 62 82 699
* Anruf zum Ortstarif (deutsches Festnetz)

Möchten Sie online buchen, bitte HIER.

Oder bei unseren regionalen Partner in 09353 Oberlungwitz
Reiseagentur Nitzsche
Telefon: 03723/45755

Mehr lesen...

Fuschl am See

Eine Reise ist das Salzburger Land auf alle Fälle wert. Auch wer schon einmal oder mehrmals dort war, wird immer wieder etwas neues entdecken. Diesmal fahren wir nach Fuschl am See, es liegt vor den Toren der Stadt Salzburg. Dabei hat der Ort nur etwa 1300 Einwohner und liegt auf 670 Meter Seehöhe inmitten einer traumhaften Berglandschaft, nur 50 Meter vom See entfernt liegt das familiär geführte Hotel Stefanihof. Für die Gäste steht ein abgeschlossener Parkplatz zur Verfügung. Bitte bei Anreise einfach bis an die Schranke heran fahren, sie öffnet von selbst. Für die Ausfahrt gibt es einen Chip im Hotel. Nach der Anmeldung kann das Zimmer bezogen werden und man kann sich an der Information schon einige Details anschauen. Das hauseigene Restaurant bietet eine vielfältige Speisekarte, angefangen von Fischspeisen der ganz frisch aus dem See gefangen wird bis hin zu leckeren Desserts. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt sich ein freundliches Team unter der Leitung von Frau Minar. Bei ihr sollen sich alle wohl fühlen, deshalb versucht sie auch, die Tischbelegung optimal zu organisieren. Dabei berücksichtigt sie sicher die Altersgruppe, die Herkunft und die Anzahl der jeweiligen Gäste.

Ein Urlaub in Fuschl am See ist im Sommer wie im Winter ein Erlebnis. Damit Sie sich von Anfang an wie zu Hause fühlen, können Sie folgende kostenlose Angebote nutzen:
> Eintritt ins Fuschlseebad
> Salzkammergut-Card ab 3 Tagen Aufenthalt
> Rahmenprogramm wie Fackelwanderung im Winter
> Tischtennis
> Wanderkarte für die Fuschlsee-Region
> In den Wintermonaten Zugang zum Saunabereich im Fuschlseebad
> Kuschelbademantel bei Saunabesuchen und Saunatücher

> Schlemmerfrühstücksbuffet bis 10.00 Uhr
> 4-gängiges Wahlmenü in Ihrer Halbpension, auch vegetarisch möglich
> Wöchentliches Gala-Diner

Alle diese Leistungen können Sie während Ihres Urlaubs im Hotel Stefanihof ohne zusätzliche Kosten in Anspruch nehmen.

Natürlich wollen wir aber nicht den Urlaub im oder rund um das Hotel verbringen, obwohl das auch möglich ist. Es befinden sich das Fuschlseebad in unmittelbarer Nähe, eine 11,8 km lange Wanderung rund um den See ist möglich oder ein Ausfulg zur nahegelegenen Sommerrodelbahn. Ein ganz besonderes Erlebnis für Jung und Alt ist eine Fahrt mit einem elektrisch betriebenen Holzboot auf dem Fuschlsee. 

Weitere Ausflüge sind selbstverständlich möglich. Hier gibt es die Auswahl:
> Besichtigung des Gut Aiderbichl ist ganzjährig möglich
> Salzburger Freilichtmuseum in Großgmain bei Salzburg
> Zum 1.288 Meter hohen Gaisberg
> Mit der steilsten Dampf-Zahnradbahn Österreichs von St. Wolfgang auf den 1190 Meter hohen Schafberg.
> einzigartig ist die Fahrt mit der Gondel auf das Zwölferhorn auf 1522 Meter
> das größte Hochplateau Europas findet man mit 42 Quadratkilometer auf der Postalm
> Die Waldhofalm ist mehr als nur eine urgemütliche Berghütte und nur 25 Gehminuten vom Hotel entfernt
> Mit dem 33 Meter langen Nostalgieschiff "Kaiser Franz Josef I." auf dem Wolfgangsee
> Ein gewaltiges Höhlenportal mit 20 Meter Breite und 18 Meter Höhe beherbergt die Eisriesenwelt, Achtung, unbedingt warme  Kleidung tragen, es herrschen Temperaturen um die NULL Grad
Die sollte nur ein kleiner Ausblick sein was möglich ist.

Zu beachten sind auch die Sonderangebote vom Hotel Stefanihof, so zum Beispiel für den Herbst 2016 

Wanderwochen zum Bauernherbst

7 Nächte ab € 359,- pro Person, inkl. HP inklusive reichhaltiges Frühstücksbuffet, 4-Gang Abendessen mit Menüwahl, Wanderung mit der Chefin des Hauses und anschließender Einkehr, Wanderkarte der Region um sich auf den ca. 100 km Wegen nicht zu verlaufen. Gebucht werden kann, so noch verfügbar, für die Zeit 10.09.2016 - 22.10.2016.

- - -  Alle Reiseangebote vorbehaltlich Verfügbarkeit, kurzfristige Preisänderung und Irrtum vorbehalten.  - - -

Anfragen und Buchungen zu Reisen bitte nur über:
712054@schmetterling-argema.de 
Telefon: 09197 6282 975137* Fax: 09197 / 62 82 699
* Anruf zum Ortstarif (deutsches Festnetz)

Möchten Sie online buchen, bitte HIER.

Oder bei unseren regionalen Partner in 09353 Oberlungwitz
Reiseagentur Nitzsche
Telefon: 03723/45755

Mehr lesen...

Wie viel Urlaub braucht man zum Stressabbau?

Jeder Mensch braucht ein- oder mehrmals im Jahr ein paar Tage Auszeit, die ihn den Alltag vergessen lassen. Daher ist sowohl für berufstätige Menschen als auch für alle anderen der Urlaub die beste Wahl für echte Entspannung.

Viele Unternehmen haben sogar Vorschriften, wie der Jahresurlaub aufzuteilen und abzunehmen ist, damit sich die Mitarbeiter optimal erholen können.


Effektiver Stressabbau für alle 


Die Richtwerte, die die großen Firmen für ihre Mitarbeiter in Sachen Urlaub aufstellen, können auf jeden Lebenssachverhalt übertragen werden. Daher ist ein längerer Jahresurlaub, in dem die Seele vollends baumeln darf, neben mehreren kurzen Auszeiten die richtige Wahl. Dies gilt auch für Kinder, die zur Schule gehen, für Hausfrauen, die bis zum Mittagessen die Wohnung für sich alleine haben, und für Senioren, die sich neue Hobbys im Leben gesucht haben. Denn der Stressabbau funktioniert bei allen Menschen gleichermaßen.
Der mehrwöchige Urlaub sorgt für den nötigen Abstand zum Alltagstrott. Doch alle Menschen sehnen sich nach den Urlaubstagen auch wieder nach ihren vier Wänden. Sie spüren den Stressabbau Tag für Tag, weil sie viel ruhiger und lässiger mit dem Alltag umgehen. Dieser längere Urlaub im Jahr darf in keinem Leben fehlen, sonst fängt jeder Mensch an sich eingeengt zu fühlen. Daher kann auch eine Auszeit daheim, in der der Alltag vergessen wird und zahlreiche Tagesausflüge auf dem Programm stehen, der richtige Plan für effektiven Stressabbau sein, der den Herzinfarkt oder den Schlaganfall verhindert.
Freibäder sind an sonnigen Tagen ein perfektes Ziel für den Urlaub auch mit den Kindern und Teens. Denn an diesen Tagen relaxen alle Mitglieder der Familie bei Eis und Pommes, so als lägen sie am Strand in der Südsee. Stressabbau ist immer auch eine Frage der Mentalität.
Urlaub für Stressgeplagte
Für Menschen, die der Beruf fast auffrisst, ist der Stressabbau von besonderer Bedeutung. Sie können auf Dauer ihr Tempo im Leben nur durchhalten, wenn auch der Urlaub perfekt in die Lebensplanung eingebunden wird. Diese Menschen brauchen wegen des Trotts, den sie rund um die Uhr im Leben spüren, eine ganz besondere Abwechslung vom Alltag. Urlaubstage voller Abwechslung im Dschungel oder in der Wüste, die den besonderen Kick im Leben bieten, sind die richtige Entscheidung für die so genannten "Workaholics".
Kurzurlaub für die Seele
Ist der Jahresurlaub erst einmal vorbei, dann stehen oft nur noch wenige Tage zur Verfügung, um zur Ruhe zu kommen. Kurzurlaube in der Nähe des Wohnortes sind dann die richtige Wahl. Denn auch ein Wochenende im Wellness-Hotel oder im Karaoke-Lokal kann Glückshormone freisetzen und für den perfekten Stressabbau sorgen. Und auch für Menschen, denen der Stress im Alltag im Beruf über den Kopf wächst, können verlängerte Wochenenden die Rettung vor dem allseits befürchteten Burnout sein. Jeder freie Tag im Jahr sollte nach Lust und Laune gestaltet und genossen werden.

Mehr lesen...

Der Iran ist nach Jahren der politischen Abschottung als Reiseziel wieder im Kommen. Ob in den historischen Städten oder im Zelt bei Nomaden, selten werden Touristen mit so viel Herzlichkeit empfangen.

„Wohin? Iran, Persien?“ Skepsis überall. Dabei fliegen wir nicht zum Mond, sondern fünf Stunden gen Osten. Doch die Angst ist verbreitet. Atombombe, Terror, Unruhen, Embargo, Scharia, Sittenpolizei, Alkohol-Verbot, Frauen im schwarzen Ganz-Körper-Tschador wie Fledermäuse . . . Für viele ist der Mullahstaat ein No-go-Urlaubsgebiet.

Imam Khomeini International Airport, das bunte Kopftuch sitzt. Teheran ist Einfallstor für wenige Touristen, aber viele Exil-Iraner – ob auf Geschäftsreise oder Heimaturlaub. Alkohol schmuggeln? Finger weg! Es wäre ein Strafbestand, stichpunktartig werden Koffer kontrolliert. „Sorry, ich hasse dieses Tuch“, sagt Firoozeh aus Ontario lachend. Wie viele andere ist sie mit ihrer Familie nach dem Sturz der Schah-Dynastie 1979 emigriert, als Schiitenführer Ajatollah Ruhollah Chomeini die Islamische Republik, den Gottesstaat, ausgerufen hatte. Kurz darauf begann der Golfkrieg im Irak.

„Ich besuche Verwandte“, erzählt die 54-jährige Witwe. Sie weiß, was junge Iraner ersehnen: „Raus aus der Isolation, mehr (Reise-) Freiheit, Selbstbestimmung und Weltoffenheit. Alle Hoffnung liegt auf Präsident Hassan Ruhani. Inschallah!“ Seit August 2013 ist der moderate Präsident Nachfolger des säbelrasselnden, religiös-orthodoxen Mahmud Ahmadinedschad. „Die Zeit ist günstig für eine Iran-Reise“, dachte da jeder in unserer 13-köpfigen Studienreisegruppe. Judith, eine promovierte Pharma-Biologin aus Bonn, findet: „Der Tschador lichtet sich.“

Die politische Veränderung steigert das Interesse am Iran enorm. „Die Zahlen haben sich gegenüber 2011 mit 22 Buchungen fast verdreifacht“, erklärt Otfried Schöttle, Managing Director des Reiseveranstalters World Insight. „Auch der Trend für 2014 zeigt steil nach oben. Wenn sich die Entspannung fortsetzt, hat der Iran eine rosige touristische Zukunft vor sich.“

Ursprüngliche Länder reizen Judith. Die Endvierzigerin war wie Gerd, ein Berliner Banker in Altersteilzeit, und der Notar Thomas mit Ehefrau Regine schon in der Mongolei, Äthiopien, Mali . . . und nun im Verkehrsstau in Teheran, dem 12,5-Millionen-Moloch auf einer Hochfläche von 1200 Metern. Gelbe und grüne Taxis bestimmen mit meist weißen Samands, einem Eigenprodukt auf Peugeot-405-Basis, das Straßenbild. Ebenso übergroße Porträts des verstorbenen Ajatollah Chomeini, für den derzeit am Stadtrand ein Mausoleumskomplex von Spendengeldern erbaut wird, sowie Porträts des jetzigen Staatsoberhauptes Ajatollah Ali Chamenei.

Imposant thront unter einer Kappe aus ewigem Schnee der 5671 Meter hohe Damavand, Irans höchster Berg, nördlich der Hauptstadt. Wir besichtigen den Golestan-Palast mit prächtigen Spiegel- und Keramik-Mosaiken, das Nationalmuseum, den Basar, die einstige Palastanlage von Schah Reza Pahlavi und Farah Diba. Die Sprache verschlägt es Besuchern beim weltweit wohl größten Kronschatz und Touristenmagneten im Keller der Zentralbank: abertausende Diamanten, Smaragde, Türkise, Kronen, Säbel, ein Globus aus massivem Gold mit 50000 Edelsteinen, der legendäre Pfauenthron und der „Darya-ye Nur“-Klunker von 182 Karat. Glitzerpracht wie in Ali Babas Höhle.

Während der 15-tägigen Rundreise im Komfortbus auf guten Straßen und Autobahnen durch grandiose Landschaften, savannenartige Wüsten und über 2500 Meter hohe Pässe des Elburz-Gebirges beobachten wir: Überall ist es ruhiger und sauberer als sonstwo in Nahost. An Checkpoints in größeren Städten muss unser Fahrer Obia Fahrzeugpapiere und Fahrtenschreiber vorlegen.

Wir passieren den Rand der Salzwüste Dasht-e Kavir, bestaunen fruchtbare Oasen und das 4000 Jahre alte unterirdische Qanaten-Bewässerungssystem, besuchen Lehmzitadellen, Karawansereien, Grabstätten und das Lehmdorf Abyaneh. Reiseführer Ahmad Ali Pourzal unterschlägt weder die Millionen Drogenabhängigen im Land noch die Urananreicherungs- und Atom-Forschungsanlage Natanz nahe Isfahan, die von Flugabwehrraketen bewacht wird.

„Isfahan ist die Hälfte der Welt“, heißt es von einer der schönsten Städte des Islam. Uferpromenaden, alte Ziegelstein-Bogenbrücken werden übertroffen vom Maidan-e Imam, dem König aller Plätze und Weltkulturerbe. Um 1600 wurde er mit zwei Moscheen, Königspalast, Loggienhäusern, Wasserfontänen-Becken und Prunkportalen angelegt. Abends ist hier und auf dem nahen Basar bei Handel und Handwerk das 1001-Nacht-Flair am schönsten. Einheimische Frauencliquen zieht es zum Goldschmuck. Eine Flucht in Sachwerte? Denkbar bei 35 Prozent Inflation und dem Verfall des Rial.

Schnell freunden wir uns mit alkoholfreiem Bier an – und mit dem Kopftuch. Der Tschador, den Pari Nikzad, die Chefin der Teheraner Partneragentur, uns Frauen zum Reiseauftakt schenkte, ist nur in islamischen Heiligtümern Pflicht. Für Iris aus Saarbrücken oder die blonde Sabine ein kompliziertes Unterfangen. Die Männer haben gut lachen. Doch die einheimischen Frauen helfen gerne beim Ankleiden, etwa in Mashhad beim Grabmal des Imam Reza, dem wichigsten Heiligtum des Landes mit Minaretten und vergoldeten Kuppeln.

Viele Kontakte mit den Menschen ergeben sich in Städten, die für Perserteppich-Liebhaber einen guten Klang haben: Qom, die schiitische Glaubenshochburg, Kashan, Nain oder im Süden die Dichter-Stadt Shiraz, wo Wein für den USA- und Australien-Export wächst. Marco Polo rühmte schon vor 750 Jahren die Brokatstoffe aus Yazd, der Wüstenstadt in der kargen unendlichen Weite Zentral-Irans. Hier laufen die Kamera-Auslöser heiß: Freitags- und Jame-Moschee, Feuertempel Zarthrustras, Gassenlabyrinth mit Lehmbauten, Wasserspeichern, Eishäusern, Wind- und Schweigetürmen . . . Und überall freundliche Menschen.

„Salam!“ (arabisches Wort für Frieden, das als Gruß wie „Hallo!“ verwendet wird), ein Lächeln. Schon ist der Kontakt da. „Salam! Where are you from? Allemagne? Welcome to Iran!“ Wie heißen Sie, gefällt Ihnen mein Land, sind Sie Moslem oder Christ? Viele Fragen, viel Lachen, gegenseitiges Fotografieren. Schüchtern kichern Schulmädchen, selbstbewusst posieren Architekturstudentinnen, bildhübsch, stark geschminkt, mit riesigen Sonnenbrillen und Kurzmäntelchen. Entwaffnend begegnen uns ältere Iraner in Hotels und in landestypischen Restaurants mit neugierigem Interesse. Oder Familien beim Strandspaziergang in Babolsar am Kaspischen Meer. Ein Twen bekennt sich beim Shisha-Rauchen als Borussia-Dortmund-Fan. „Ich bin total überrascht“, sagt Gerlinde, eine Ärztin aus Tübingen, „wie offen und herzlich die Menschen sind.“

Knapp zwei Drittel des Landes, das viermal so groß ist wie die Bundesrepublik, sind quasi unbewohnt. Nomaden durchstreifen mit ihren Ziegen- und Schafherden die Trockengebiete. Wir lernen sie bei Mahlzeiten auf dem Boden, auf einer Dorfhochzeit bei Musik, Tanz und Geschicklichkeitsspielen der Männer näher kennen – und bei einer Übernachtung im Nomadenzelt. Jeder hat eine eigene Gaze-Kabine mit Perserteppichunterlage, Kissen und Decke. Hart, aber kuschelig – bis in aller Allahsfrüh Sturm aufkommt. Der Himmel spielt Drama mit Gewitter und Regenfluten – erstmals seit fünf Jahren, heißt es. Plastikplanen, Entwässerungsgräben, ein Regenschirm über der Porzellan-Stehtoilette im Freien leisten gute Dienste.

Persien ist ein sicheres und preiswertes Land für Westler. Vorurteile kippen, positive Eindrücke bleiben. Massentourismus, der Traditionen und Werte gefährdet, ist nicht erklärtes Ziel des 76-Millionen-Staates, dem die drittgrößten Ölreserven der Welt Geld in die Kassen spülen. Vier Millionen Grenzgänger und Pilger kommen jährlich aus muslimischen Nachbarstaaten, sagt der 55-jährige Achmad, „nur 50 bis 60000 Touristen aus anderen Ländern. Ich hoffe, dass es bald mehr werden. Inschallah!“

Im Frühjahr und Herbst ist die beste Reisezeit

Mehr lesen...

Urlaubskartenrecycling

Hallo liebe Recyclingfans.
 Heute möchte ich euch zeigen, wie man aus einer Urlaubskarte ein kleine Box herstellen kann.
So sieht die Urlaubskarte aus. Ihr könnt natürlich auch jede andere Karte nehmen.
 
 Nun wird die Karte in vier gleiche Teile gefalzt. Ich habe jeweils bei 3,5 gefalzt. Das bitte 3 Mal machen und dann den Rest als Klebelasche lassen.  
Dann von Oben und Unten jeweils 2,5 cm abmessen und Falzen.  
Den Oberen Teil bis an den ersten Falz wegschneiden. Unten jeweils bis zum Querfalz einschneiden. 
. 
 Als nächstes die Klebelasche mit Kleber versehen. Ich nehme doppelseitiges Klebeband und zu einer Schachtel formen.
 
 Den Boden unten einklappen und verschließen. Dann die Seiten nach innen knicken damit die Verpackung mit der Lasche verschlossen werden kann
  
 Die Lasche entweder mit einem Mageten versehen oder Klettverschluss. Ein Gummi um die Schachtel tut es auch. Fertig ist eure Verpackung aus einer Grußkarte. Bei mir wandern da gleich die Urlaubsmitbringsel rein und ich weiß sofort aus welchem Ort die Sachen waren. 
Viel Spaß beim nachmachen. 
Möchtest du jeden Monat einen kreative Anleitung erhalten, dann abonniere meine Newsletter
HIER eintragen
Mehr lesen...

Reiseveranstaltern ist ihre Passion und Überzeugung private Ferienwohnungen auf Sylt, exklusive Ferienhäuser sowie Luxusdomizile ihren Kunden anzubieten. Die Sylt-Beraterin liebt es, ihre Gäste zu verwöhnen und es macht ihr Freude zu sehen, wenn sie zufrieden sind und sich ausgesprochen wohlfühlen. Baerbel Wiegandt möchte für ihre Gäste, dass deren Urlaub in Westerland, Wenningstedt oder Kampen auf Sylt, ein Erlebnis der besonderen Art ist. 

Mehr lesen...

Urlaub in Sachsen Anhalt


Auch im Urlaub lässt mich natürlich der Mystery Shopper nicht los. Ich war in einem kleinen verschlafenen Ort an der Grenze zu Thüringen in Bad Bibra in einer Herberge mit guten engagierten Wirtsleuten und mit freundlichen Menschen, die ich getroffen habe. Ich war zufrieden, aber Zufriedenheit erzeugt noch keine hohe Empfehlungsrate. Aber ich will nicht meckern und ich glaube nicht, dass mit der derzeitigen Mannschaft, die jeden Tag hart arbeitet, mehr möglich ist. Und es waren sehr günstige Preise, die mich dorthin geführt haben, das sollte man auch nicht vergessen (ebay oder Touridat, jetzt kommt doch eine Empfehlung).

Kommen wir also zum verschlafenen Ort an sich, ein Ort, der das Bad vorm Namen trägt, wo eigentlich mehr los sein könnte. Nun würde der Werbefuzzi sagen: Wir müssen eine Marke aufbauen, klassische Werbung machen und die sozialen Netzwerke nutzen, um den Ort bekannter zu machen. Aber das kostet zum einen viel Geld und ich war schon, verführt durch gute Werbung in solchen Orten, die aber immer noch sehr verschlafen, um nicht zu sagen langweilig, waren.

Vielleicht müsste man zuerst strategisch überlegen, was denn so einen Ort attraktiv und interessant machen könnte. Welche Besonderheiten er hat, über die man sprechen kann und welche man zusätzlich über Ideen und nicht über Investitionen schaffen könnte. Besonderheiten, die sich auch teilweise immer wieder ändern müssen, um den Neugierigkeitspegel hoch zu halten.

Da hätte man etwas zu erzählen, Geschichten werden immer gern in der Presse aufgegriffen und immer wieder etwas Neues verführt zum Wiederkommen. Einige Orte schaffen das schon und das liegt da nicht so stark an den Werbefuzzis sondern am Engagement der Bewohner. Wobei die Werbefuzzis natürlich helfen, dem ganzen einen professionellen kreativen Rahmen zu geben.
https://koenigskonzeptblog.wordpress.com/2016/06/01/urlaub-in-sachsen-anhalt/

Mehr lesen...

weitere Talktipps

VIP Premium Mitglied werden